Infrastruktur 2 Standorte

Problemstellung:

Die als wurde als Kooperation VR-Marketing GmbH, und der BRVG Bayerische Raiffeisen- und Volksbanken-Verlag GmbH und dem DG-Verlag e.G. als Hauptanteilseigner gegründet. Von beiden Unternehmen wurden Personal und Kunden mit eingebracht. Dadurch entstanden zwei Standorte(München/Wiesbaden) für die eine entsprechende IT-Infrastruktur bereitgestellt werden musste. Hierbei musste berücksichtigt werden, dass an beiden Standorten MAC-Grafik-Arbeitsplätze eingerichtet werden die ein erhebliches Datenvolumen erzeugen.

Lösung:

Aufbau einer Standortvernetzung mit SDSL welches als VPN betrieben wurde. Es wurden 2 Leitungen über unterschiedliche Provider eingesetzt um die Betriebssicherheit zu erhöhen und den Datenverkehr priorisieren zu können.

Alle kaufmännischen Prozesse (Office-Produkte, Rechnungswesen etc.) wurden über einen Terminalserver in München abgewickelt. Die Grafischen Arbeitsplätze wurden lokal betrieben und konnten am jeweiligen Standort auf einen lokalen Server für die Datenspeicherung zugreifen.

Aufgabe:

Konzeption, Realisierung, Steuerung der externen Dienstleister

Vorteil:

Durch die Bündelung der kaufmännischen Prozesse mittels Terminalserver am Standort München waren die Anwendungen äußerst effektiv. Ein hohes Datenvolumen auf der Standleitung und den damit verbundenen Wartezeiten durch Datenbankabfragen oder durch das laden/speichern von großen Dokumenten konnte vermieden werden.